Küche renovieren: aufmöbeln statt austauschen

In den meisten Fällen sind es gar nicht defekte Möbel, die dazu führen, dass eine Einbauküche ausgetauscht wird. Häufiger entspricht die Optik nicht mehr den aktuellen Ansprüchen. Aber dagegen lässt sich leicht etwas unternehmen.

Schon die Aufarbeitung der Fronten mit frischer Farbe sorgt für einen neuen Look. Oder es kommen detailreiche Hintergründe ins Spiel – etwa in Form von Mosaikfliesen als Spritzschutz zwischen Ober- und Unterschränken. Auch der Austausch von Details wie Griffen, Leuchten oder Reling für Kochlöffel & Co. bringt mehr als gedacht.

Natürlich sind aber auch einige Bereiche jeder Küche starker Nutzung unterworfen – an diesen Stellen heißt es komplett auswechseln. Vor allem die Arbeitsplatte hat nach einigen Jahren ausgedient. Auch die vorhandenen Elektrogeräte sollten einem Check unterzogen werden: Sind sie noch voll funktionstüchtig oder lohnt sich ein Neukauf? Aktuelle Exemplare machen sich dank niedrigeren Stromverbrauchs meist schnell bezahlt.

Wie Sie eine Küchenzeile selbst einbauen, erfahren Sie in folgendem BAUHAUS Ratgeber:

1. Make-up für die Front

Die größte Typ-Veränderung erreicht man durch einen Farbwechsel auf breiter Basis. Das funktioniert bei den meisten Küchen dank Kunststoffoberfläche mit Lack in der ausgewählten Farbe und einem Farbroller mit Schaumstoff-Walze. Vollholzmöbel, die klar lackiert sind, sollten vor dem neuen Farbauftrag immer abgeschliffen werden. Bei gebeiztem Holz genügt das oft nicht – hier empfiehlt sich der Austausch der Schranktüren.

2. Mehr als nur Arbeitsfläche

Neben Eigenschaften wie Feuchtigkeits- und Hitzeresistenz sowie Kratzfestigkeit tragen moderne Arbeitsplatten einiges zur Gestaltung der Küche bei: Von täuschend echten Holz-, Stein-, Metall- oder Betonimitaten über interessante Muster bis hin zu echtem Naturholz oder Stein reicht die Palette. Und das Beste: Fast alle Platten schneidet der BAUHAUS Zuschnitt-Service maßgenau zu. Nur der
Beckenausschnitt muss bauseits erfolgen – am besten per Stichsäge.

3. Fliesenspiegel mal anders!

Ein Spritzschutz aus Keramikplatten an der Wand hinter Herd und Spüle hat sich bewährt – aber es geht noch stylisher: Angesagt sind beispielsweise mediterran anmutende Mosaikfliesen aus Naturstein oder modern gehaltene Varianten aus Glassteinchen. Diese können Sie direkt auf den alten Fliesenbelag aufbringen – vorausgesetzt, der alte Fliesenbelag sitzt einwandfrei an der Wand und die Fliesen sind hohlraumfrei verlegt.

Beachten Sie: Verlegt und verfugt werden Mosaikfliesen aus Naturstein und Glasmosaik mit Fliesenkleber und Fugenmörtel für Naturstein (ggf. mit speziellen Flexzusätzen aufbereiten) – dieser verfärbt die Fliesen nicht! Für Glasmosaik können Sie auch einen gebrauchsfertigen, flexiblen Dispersionskleber verwenden. In jedem Fall sollten Kleber und Mörtel auf weißer Basis sein, um ein Durchscheinen der Farbe zu vermeiden. Fragen Sie Ihren BAUHAUS Fachberater!

Reinigen Sie zunächst die Fläche gründlich und überprüfen den alten Fliesenbelag auf seine Tragfähigkeit (ggf. lockere oder beschädigte Fliesen austauschen). Tragen Sie abschnittsweise einen Haftgrund auf und im Anschluss den Fliesenkleber mit einer Glättkelle (ca. 5 mm). Kämmen Sie den Kleber mit einem Zahnspachtel durch.

Legen Sie die Fliesenmatte ins Kleberbett und drücken sie mit einem Holz- oder Kunststoffbrett leicht an.

Ist die gesamte Fläche gefliest, verteilen Sie mit einem Fug-Gummi den Mörtel diagonal zum Fliesenbelag. Sind die Fugen gefüllt und hat der Mörtel etwas angezogen, wischen Sie mit einem feuchten Schwamm oder Schwammbrett über die verfugte Fläche.

Abschließend verfugen Sie alle Anschlussfugen dauerelastisch mit einem Naturstein-Silikon: Entfernen Sie hierfür sorgfältig alle Kleberreste aus den Fugen und grundieren mit einem Dichtungsvorstrich. Dieser sorgt dafür, dass der Untergrund entfettet wird und das Silikon besser haftet.

Weitere Informationen zur Verlegung von Mosaikmatten erhalten Sie in folgendem BAUHAUS Ratgeber:

4. Einbauspülen und Spültischarmaturen: Alles, nur nicht Standard!

Sah früher ein Becken wie das andere aus, ist die Formenvielfalt und Ausstattung heute ganz unterschiedlich. Ob rechteckig, oval oder über Eck – oft begleitet ein kleiner Ausguss die Hauptspüle. Manche Abtropfflächen besitzen ein integriertes Gebläse, das Geschirr und Besteck ganz nebenbei trocknet. Auch in puncto Material hat sich viel getan: Neben dem Klassiker Edelstahl gibt es heute Alternativen aus Glas, Kunststein oder Komposit.

Auch für die Spültischarmatur gilt: Die stylishen „Neuen“ beweisen, dass beste Nutzbarkeit und starke Optik sich vereinen lassen. Clever: ein flexibler Auslauf, der das Füllen beziehungsweise Spülen von Töpfen erleichtert.

5. Küchendampf ade!

Moderne Dunstabzugshauben mit Metallfettfilter und Anschluss nach draußen bieten eine ideale Absaugung der Dunstschwaden. Geht das nicht, übernehmen integrierte Kohlefilter diese Aufgabe. Extra praktisch: Moderne Metallfilter, die ausgewaschen werden können, meist in der Spülmaschine. Bei der Beleuchtung der Haube lohnt es sich, darauf zu achten, dass sparsame LEDs eingebaut sind und diese auch ausgetauscht werden können.

6. Lichtakzente setzen

Eine ideale Ausleuchtung des Arbeitsfelds unter Hängeschränken lässt sich heute perfekt mithilfe von LED-Spots oder -leisten erreichen. Ebenfalls top: mit LEDs Schrankfächer erhellen.

Wenn es doch was Neues sein soll: Küchen für jede Raumsituation

Küchenarbeitsplatte aus Holz pflegen

Imprägnieren Sie Küchenarbeitsplatten aus Holz vor dem ersten Einsatz am besten mit Öl. Um die ursprüngliche Optik des Holzes lange zu bewahren, ölen Sie die Platte außerdem regelmäßig.

Beachten Sie: Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten immer sofort von der Oberfläche – andernfalls verzieht sich die Platte und die Oberfläche wird rau.

Schmucker Spritzschutz mit Küchenrückwänden

Heißes Fett, Wasserdampf oder Spritzer von kochenden Suppen und Soßen – die Wand hinter Herd oder Spüle muss viel aushalten und soll auch noch gut aussehen. Die klassische Lösung dafür heißt „Fliesenspiegel“, aber es gibt noch jede Menge mehr kreative, haltbare und dabei fugenlose Varianten.

Werkzeug und Material

Küchenelektrogeräte im BAUHAUS Sortiment

  • Respekta Blockhaube CH 22098 IXB 60 (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 611,4 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Blockhaube

    159 , -

  • Respekta Aktivkohlefilter MIZ 1000N (Kunststoff, Gesamtstückzahl: 2 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshaube CH 24060 SAM, CH 24060 WAM, CH 24090 SAM, CH 24090 WAM, CH 3100 GIS A, CH 44060 GAM, CH 44068-90 IX A, CH 44078-60 IX A, CH 44090 GAM, CH 44099 GISAM, CH 66038-60 SAM, CH 66038-60 WAM, CH 66038-90 SAM  , CH 66038-90 WAM, CH 88060 S A+, CH 88060 W A+, CH 88090 S A+ & CH 88090 W A+)

    Respekta Aktivkohlefilter

    23 , -

  • Respekta Kaminhaube Cyanit (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 338 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Kaminhaube

    99 , -

  • Respekta Dunstabzugshaube Achat (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 205 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Dunstabzugshaube

    94 , -

  • Respekta Dunstabzugshaube Citrin (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 204 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Dunstabzugshaube

    124 , 95

  • Respekta Kohlefiltermatte MIZ 0031 N (Kunststoff, 2 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshaube CH 1259 IX)

    Respekta Kohlefiltermatte

    14 , 95

  • Respekta Kochfeld Vinzenz (Glas, Anzahl Normalkochstellen: 2 Stk.)

    Respekta Kochfeld

    125 , -

  • Respekta Aktivkohlefilter MIZ 5000 (Kunststoff, Gesamtstückzahl: 2 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshaube CH 77060 S, CH 77060 W, CH 77090 & CH 77090)

    Respekta Aktivkohlefilter

    18 , 35

  • Kohlefiltermatte (L x B: 53 x 40 cm, Kunststoff, 2 Stk.)

    Kohlefiltermatte

    8 , 35

  • Respekta Schräghaube Amber (Breite: 59,5 cm, Max. Luftleistung: 339,2 m³/h im Normalbetrieb, Schwarz)

    Respekta Schräghaube

    149 , -

  • Respekta Kohlefiltermatte MIZ 0023 N (Kunststoff, 2 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshaube CH 22035)

    Respekta Kohlefiltermatte

    23 , -

  • Respekta Unterbauhaube Malachit (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 205 m³/h, Weiß)

    Respekta Unterbauhaube

    73 , -

  • Respekta Kohlefiltermatte MI 150 KN (L x B: 40,7 x 27 cm, Kunststoff, 2 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshauben DH 4679, DH 520, DH 540, DH 610, DH 620, DH 630, DH 640)

    Respekta Kohlefiltermatte

    16 , -

  • Respekta Fettfiltermatte MI 152 FN (Sonstiges, 3 Stk., Passend für: Respekta Dunstabzugshauben DH 520, DH 540, DH 610, DH 620, DH 640)

    Respekta Fettfiltermatte

    12 , 95

  • Respekta Unterbauhaube Jade (Breite: 60 cm, Max. Luftleistung: 205 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Unterbauhaube

    74 , -

  • Respekta Schräghaube Hera (Breite: 59,5 cm, Max. Luftleistung: 525 m³/h im Normalbetrieb, Schwarz/Silber)

    Respekta Schräghaube

    199 , -

  • Severin Kochplatte DK 1031 (Anzahl Induktionskochstellen: 2 Stk.)

    Severin Kochplatte

    129 , -

  • Respekta Unterbauhaube Opal (Breite: 50 cm, Max. Luftleistung: 205 m³/h im Normalbetrieb, Edelstahl)

    Respekta Unterbauhaube

    90 , -

Das könnte Sie auch interessieren
Moebel- und Kuechenbeleuchtung

Online-Shop

Das volle Lichtspektrum

Individuelle Lichtquellen zaubern Stimmung in Haus und Garten.

Bauhaus Objektplaner

BAUHAUS Objektplaner

Einfacher Wohnräume einrichten

Gestalten Sie Räume virtuell und testen Sie Farben, Materialien und Oberflächen an Boden und Wand.